2020

Charlotte Schmerbach (20) aus Wingerode und Paul Süpke (22) aus Schloßvippach sind die „Gesichter des Handwerks 2020“. Die beiden setzten sich im Finale in Erfurt gegen zehn weitere Kandidaten durch. Insgesamt hatten sich 22 junge Handwerker und Handwerkerinnen aus Nord- und Mittelthüringen am Wettbewerb beteiligt.

Auch wenn nur zwei Bewerber die Titel „Gesichter des Handwerks“ tragen können: 
Gewonnen haben alle Teilnehmer.

Zwölf Finalisten freuen sich derzeit über ein professionelles Fotoshooting in ihren Werkstätten. Aus den Bildern wird ein eigener Handwerkerkalender 2021 entstehen. In Kürze werden wir die Bilder hier veröffentlichen.